Eine Zeitreise der Wasserversorgung der Stadt Schwabach von 1715 bis heute

Vortrag mit Diskussion

Datum
21.02.2018 19:00 - 21:00

Ort
Das Evangelisches Haus, Martin-Luther-Saal, Wittelsbacher Str. 4, Schwabach

Gemeinschaftsveranstaltung von Evangelisches Bildungswerk Schwabach e. V., Stadtwerke Schwabach, BUND Naturschutz Bayern e. V. Kreisgruppe Schwabach

Anmeldung nicht erforderlich!

Eintritt frei - Spenden erbeten

Schon seit dem 18. Jahrhundert hat Schwabach eine zentrale Trinkwasserversorgung.
Das heutige Trinkwassernetz hat eine Gesamtlänge von rund 182 Kilometern mit rund 9000 Hausanschlüssen. In Schwabach sorgen 13 Tiefbrunnen, drei Quellenanlagen, vier große Wasserwerke und fünf Trinkwasseraufbereitungsanlagen für die Versorgung. Rund 300 Wasserproben werden pro Jahr genommen, um die Qualität zu kontrollieren.
Der Betriebsleiter Klaus Krauß gibt uns in seinem Vortrag einen Blick hinter die Kulissen der Wasserversorgung unserer Stadt. Von den historischen Anfängen bis hin zur aktuellen Technik, die uns ungetrübten Wassergenuss ermöglicht. Ebenso wird er auf akutelle Problematiken und auf Möglichkeiten, welchen Beitrag die Verbraucher*innen zur hohen Wasserqualität beitragen können.

Klaus Krauß, Betriebsleiter Netz Gas / Wasser, Stadtwerke Schwabach