Fahrt zum Wenglein-Park Eschenbach

Naturexkursion auf den Spuren von Carl Wenglein in der Hersbrucker Schweiz

Datum
09.06.2018

Ort
Treffpunkt Bahnhof Schwabach um 8.30 Uhr

Der Schwabacher Nadelfabrikant Carl Wenglein, dessen Eiersammlung die Urzelle unseres Schwabacher Stadtmuseums darstellt, hat nicht nur die Vogelschutzanlage in Schwabach anlegen lassen, sondern auch einen Park in der Hersbrucker Schweiz geschaffen. Er war ein Pionier des Natur– und Vogelschutzes. Dort in Eschenbach werden wir auf seinen Spuren wandern und auch Einblicke erhalten, welchen Wert dieses Gebiet heute noch für den Naturschutz hat.

Der Park liegt an einem Hang, trittfestes Schuhwerk ist hier sinnvoll. Am Ende der Exkursion ist die Einkehr in einen Gasthof vorgesehen.

Eine Anmeldung ist notwendig unter Bund Naturschutz(09122/5144) oder bn.schwabach@gmx.de. Diese Veranstaltung wird gemeinsam durchgeführt vom Bund Naturschutz Schwabach und  dem Förderverein Stadtmuseum Schwabach

Treffpunkt ist am Samstag, 9.Juni um 8.30 Uhr am Bahnhof in Schwabach. Wir fahren mit dem Zug bis Hohenstadt.