Schwabacher Umweltpreis 2009 für Günter Grimm

Günter Grimm, einer der aktivsten Schwabacher Naturschützer, erhält den mit 2.000 € dotierten Umwelt- und Naturschutzpreis 2009 der Stadt Schwabach.

Sein Engagement richtet sich hauptsächlich auf die im Stadtgebiet vorhandene Mauerseglerpopulation sowie den Erhalt alter Obstbäume und -sorten.

Im Rahmen des Mauerseglerprojektes erfasste er die Zahl der Brutkolonien und schuf im Einvernehmen mit der städtischen Wohnungsbaugesellschaft sowie Architekten und Privatleuten über 200 Nisthilfen/Brutplätze. Der Sensibilisierung der Bevölkerung dienten zahlreiche öffentliche Führungen.

Ein wichtiges Anliegen war ihm außerdem die Kartierung, Rettung und Vermehrung alter Obstbäume. 200 Jungbäume, Reiser alter Sorten auf neuen Unterlagen, warten auf die Pflanzung in Privatgärten.