Fledermäuse gesucht

In den kommenden Monaten ist der Bund Naturschutz Schwabach in Zusammenarbeit mit den lokalen Vertretern des Bayerischen Fledermausschutzes vom Bayerischen Landesamt für Umwelt in der Stadt Schwabach auf der Suche nach Fledermausvorkommen. Weiter


Wildkatze in Schwabach

Wildkatze in der Brünst sorgt für ökoloigsche Sensation weiterlesen


Biber im Rednitztal

Die Biber waren landesweitseit langer Zeit ausgestorben. In den Jahren ab 1960 startete der BN eine Wiedereinbürgerungsaktion in Bayern. Dabei wurden rund 120 Tiere aus Skandinavien und Russland ausgesetzt. Sie haben sich prächtig vermehrt, sodass sie heute immer weitere Teile Bayerns und der Nachbarländer besiedeln. Weiterlesen


Wässerwiesen

Wässerwiesen im Schwabach- und Rednitztal - traditionelle Landnutzung und wertvoller Lebensraum. Weiterlesen


Kartierung alter Obstsorten

Unsere Kreisgruppe hat in den letzten Jahren eine Erfassung alter Birnen- und Apfelsorten vorgenommen. Um die aufgefundenen Sorten zu retten, wurden von Günter Grimm Jungbäume nachgezogen und entsprechend veredelt. Weiter


Die Wengleinsche Vogelschutzanlage

Die Kreisgruppe Schwabach betreut in Schwabach die Wengleinsche Vogelschutzanlage in der Walperdorfer Straße. Mehr Infos erhalten Sie hier.


Unsere Streuobstwiesen

In den letzten Jahren hat sich eine kleine, aber rührige Mannschaft zusammengefunden, die sich um den Erhalt wertvoller Streuobstbestände und der dort vorkommenden Artenvielfalt bemüht. Weiter


Mehlschwalben als Untermieter

Viele freundliche Mitbewohner hat Familie Frank in der Burggrafenstraße in Penzendorf seit mehreren Jahren im Sommer. "Das ist ja wirklich ein Mehrfamilienhaus", freute sich der BN-Vogelexperte Günter Grimm beim Anblick der über 20 Mehlschwalbennester an Klaus Peter Franks Wohnhaushaus.Weiter


Mauersegler

Das Mauerseglerprojekt in Schwabach kann inzwischen mit erfreulichen Erfolgen aufwarten. Weiter